Teenies

Vergnügen und Hilfe

 

Die Arbeit mit Jugendlichen gehört zu den Grundaufgaben in der Evangelischen Kirche. Ziel ist es, die jungen Menschen auf einem bestimmten Lebensabschnitt zu begleiten und ihnen das Evangelium von Jesus Christus altersspezifisch nahe zu bringen und erfahrbar zu machen. Dabei werden die Kinder und Jugendlichen als Individuen ernst genommen.

In der Gemeinschaft mit Gleichaltrigen können sie nach Antworten auf ihre Lebensfragen suchen, neue Lebensentwürfe entwickeln und Glaubenspraxis einüben

  • add_circle Evangelische Jugendarbeit

    Das Zentrum für Jugendarbeit in Ulm ist das Haus „Jugend am Münster – JAM“ am Münsterplatz 21.

    Dort gibt es

    • ein Café mit Mittagstisch
    • TEN SING am Freitag
    • und immer wieder Jugendgottesdienste, Konzerte, Parties ...
    • Außerdem: die Büros des Evangelischen Jugendwerks Bezirk Ulm, des CVJM Ulm und des Jugendpfarramtes.

    Links: www.ejw-ulm.de oder www.cvjm-ulm.de.

    Neben den zentralen Angeboten in der Stadt gibt es solche in den Kirchengemeinden von der Jungschar bis zu Treffpunkten für junge Erwachsene.

  • add_circle Oberlin e.V.

    Der  Oberlin e.V. bietet für Kinder, Jugendliche und Familien aus der Region Ulm und den Alb-Donau-Kreis verschiedene Hilfen an. Der Schwerpunkt der Arbeit liegt dabei in Hilfen, die wir im Auftrag der jeweiligen Jugendämter durchführen. 

    Der „Grundstein“ für den heutigen Oberlin e.V. wurde am schon 1960 gelegt. Hervorgegangen ist es aus der Evangelischen Gesamtkirchengemeinde Ulm. Diese Nähe zur Evangelischen Kirche ist auch heute noch spürbar.

    Dazu aus der Vereinssatzung:

    „…Der Verein hat die Aufgabe, Diakonie in der Jugendhilfe zu verwirklichen. Er versteht Diakonie als gelebten Glauben der christlichen Gemeinde als Antwort auf die Verkündigung des Evangeliums.

    Zur Erfüllung dieser Aufgabe unterhält der Verein unter dem Namen Oberlin e.V. Einrichtungen und Dienste, um Kinder und Jugendliche, deren Entwicklung gefährdet ist, Familien mit Problemen im familiären Zusammenleben sowie Organisationen zu begleiten, zu be­raten und zu unterstützen.“

    Namensgeber des Oberlin e.V. ist Johann Friedrich Oberlin, ein mutiger Pfarrer aus dem Elsass, der sein Leben und Wirken vor 200 Jahren einfachen, benachteiligten und armen Menschen in einer kleinen Dorfpfarrei widmete.

    Unsere Tätigkeitsbereiche:

    • Leben und Betreuung über Tag und Nacht – Wohngruppen, Erziehungsstellen
    • Hilfe in Krisen – Inobhutnahme
    • Ambulante Hilfen – Erziehungsbeistandschaft, Sozialpädagogische Familienhilfe, Betreutes Jugendwohnen
    • Begleitung und Beratung für Pflegefamilien und Bereitschaftspflegefamilien
    • Soziale Gruppenarbeit
    • Schulsozialarbeit und Offene Jugendarbeit
    • Systemische Familientherapie
    • Projekte auf der Jugendfarm Ulm
    • Jugendberufshilfe
    • Sozialräumliche Projekte mit Kindern und Jugendlichen
    • Rechtsberatung für Kinder und Jugendliche

    Sollten Sie nähere und ausführlichere Informationen wünschen, können Sie uns gerne ansprechen bzw. anrufen und einen Gesprächstermin vereinbaren.

    Gesamtleitung:
    Stefan Brandt
    Oberlin e.V.
    Virchowstraße 6
    89075 Ulm

    Tel. 0731 – 85074 700
    Fax 0731 – 85074 799

    Email

    Homepage: www.oberlin-ulm.de

    Spendenkonto:

    IBAN: DE95 6305 0000 0000 0025 27
    BIC: SOLADES1ULM
    Sparkasse Ulm

     

     

  • add_circle Projekt 15 im Waldheim Ruhetal

    Das Ruhetal ist seit über 60 Jahren fast jedem Ulmer ein Begriff

    Das Projekt 15 ist ein Angebot des Waldheims Ruhetal für 15-jährige Jugendliche.

    Dahinter verbirgt sich ein Waldheimaufenthalt, der sich zum einen aus einem Freizeitprogramm mit viel Spaß und Action, sowie zum anderen aus einer qualifizierten Vorbereitung für eine spätere Gruppenleitertätigkeit im Waldheim zusammensetzt.

    Angeboten wird das Projekt in drei zweiwöchigen Abschnitten während der Sommerferien.

    Informationen, Prospekte und Anmeldung (immer bis Ende Februar) bei Waldheimleiterin

    Anja Kutter
    Münsterplatz 21
    89073 Ulm

    Tel. 0731/151893-29, bwz. 151893-0
    Email

    Mehr Informationen finden Sie hier:
    www.ruhetal.de

 

Jugendfreizeiten mit dem Evangelischen Jugendwerk und dem CVJM Ulm e.V.

Jedes Jahr engagieren sich viele ehren- und hauptamtliche Mitarbeitende um qualitativ hochwertige und attraktive Freizeitangebote auf die Beine zu stellen. Die gut geschulten Freizeitteams suchen geeignete Freizeitorte aus, stellen ein abwechslungsreiches Programm zusammen, organisieren gute Verpflegung und kümmern sich um die Teilnehmenden.

Hier geht es zu den aktuelle Angeboten

Unser Qualitätsstandard trägt zu einer guten Entwicklung unserer Freizeiten bei.

  • Wir haben geklärte Leitungsstrukturen.
  • Ein qualifiziertes Freizeit-Team verantwortet das Programm.
  • Regelmäßig werden die Mitarbeitenden geschult: Pädagogische Themen, 1. Hilfe, Hygieneschulungen für die Freizeitküchen, Prävention, Spirituelle Angebote, …
  • Ziele und Unterkünfte von Freizeiten werden sorgfältig ausgewählt.
  • Wir halten die Freizeiten bei guter Qualität so preiswert wie möglich. Wir kennen Möglichkeiten für Zuschüsse und beraten Sie gerne.
  • Ein Freizeitprogramm für Körper, Geist und Seele liegt uns am Herzen.
  • Bei der Kommunikation mit Teilnehmenden und deren Eltern stehen Transparenz und Offenheit im Vordergrund.
  • Die Verpflegung ist qualitativ hochwertig und ausgewogen. Mithilfe der Teilnehmenden in der Küche gehört zum Standard.
  • Risikominimierung und Sicherheit durch Prävention und gute Vorbereitung für Krisenfälle ist uns wichtig.
  • Ein ausführlicher Qualitätsleitfaden kann in unserer Geschäftsstelle angefordert werden.