HomeKontaktMenü

Herzlich Willkommen!

... auf der Webseite des Evangelischen Kirchenbezirks Ulm!
Die aktuellen Veranstaltungen finden Sie hier...
 
 

"Wasser des Lebens" - Drittes Tauffest im Ulmer Münster am 18. Juni 2016

Weitere Informationen zum Tauffest finden Sie hier

Kirchensteuer

Informationen rund um das Thema Kirchensteuer finden Sie unter folgendem Link:
http://www.elk-wue.de/wir/unsere-kirche/kirche-und-geld/

Prälatin Wulz wird GAW-Präsidentin

Ulmer Regionalbischöfin Wulz leitet EKD-Diasporawerk

Die Vorsitzende des württembergischen Gustav-Adolf-Werkes (GAW), Prälatin Gabriele Wulz, ist neue GAW-Präsidentin. Die Ulmer Prälatin wurde bei der jährlichen Vertreterversammlung des GAW-Deutschlands am 22. September 2015 in Berlin zur neuen Präsidentin des Diasporawerks der EKD gewählt.
Mit der theologischen Stellvertreterin des württ. Landesbischofs July übernimmt erstmals in der 183-jährigen Geschichte der deutschen Diasporaarbeit eine Frau die Leitung des Diasporawerks der EKD.
Der seitherige Präsident des GAW der EKD, Dr. Dr. Wilhelm Hüffmeier/Berlin, hatte aus Altersgründen zum Ende seines Mandats nicht mehr kandidiert.
Gabriele Wulz, die seitherige Vizepräsidentin des Gesamtwerks, bringt gute Voraussetzungen für die neue verantwortungsvolle Leitungsaufgaben mit.
Seit 2002 ist sie Vorsitzende des württ.Gustav-Adolf-Werkes, des größten Zweigwerks in der deutschen Diasporalandschaft. Seit 2001 ist sie als Regionalbischöfin mit der Leitung des flächenmäßig größten Sprengels der württ. Landeskirche und seiner bedeutsamen Diasporageschichte betraut. Als Mitglied der württ. Kirchenleitung bringt sie Leitungs- und Führungskompetenzen sowie EKD-weite Kontakte und Anerkennung in die neue Arbeit mit.
Mit dem Amt der Präsidentin ist die Gesamtverantwortung für das Diasporawerk der EKD verbunden.
Dazu gehören die theologische Verantwortung des Werks mit seiner Zentrale in Leipzig, die Kontakte zu anderen Diasporawerken und kirchlichen Zusammenschlüssen wie MLB, KEK, GEKE sowie zur EKD und vor allem zu den über 40 Partnerkirchen in drei Kontinenten.
Vor ihrer Wahl unterstrich die frühere Studieninspektorin am Evang. Stift in Tübingen das Interesse an der Weiterentwicklung des GAW in guter Kommunikation, an der vertieften Auseinandersetzung mit einer Theologie der Diaspora und das Bemühen Auftrag und Herausforderung der Diaspora in den Landeskirchen und der EKD präsent zu halten.
Mit einem Haushaltsvolumen von über 840.000,00 € und einer Fördersumme von ca. 1,6 Millionen unterstützt das Diasporawerk der EKD jährlich etwa 150 bis 180 Projekte in aller Welt.
Die Einführung der neuen Präsidentin und ihres ebenfalls neu gewählten Vizepräsidenten Dr. Johann Schneider sowie weiterer Vorstandsmitglieder und die Verabschiedung der ausscheidenden Vorstandsmitglieder erfolgte im Rahmen der Vertreterversammlung unmittelbar nach der Wahl am 22. September 2015 im Johannesstift Berlin in einem Gottesdienst mit der Auslandsbischöfin der EKD, Petra Bosse-Huber.
Die Amtsübernahme der neuen GAW-Präsidentin, Gabriele Wulz, erfolgt zum 1. Januar 2016. Als Prälatin bleibt uns Gabriele Wulz glücklicherweise weiterhin erhalten.



Prälatur Ulm

Unter dem folgenden Link können Sie ein Video von www.kirchenfernsehen.de über die Prälatur Ulm "Mehr als nur Münster – die Vielfalt der Prälatur Ulm" anschauen:
http://kirchenfernsehen.de/video-beitrag/mehr-als-nur-muenster-die-vielfalt-der-praelatur-ulm/

Frisch gerösteter Prälaturkaffee!

Es riecht wieder nach frisch geröstetem Kaffee in der Prälatur.
Wir beziehen den Kaffee direkt aus Guatemala. Den Bauern zahlen wir einen fairen Preis (derzeit 40 % höher als der Weltmarktpreis).

Sie erhalten diesen Kaffee täglich in der Ulmer Prälatur (Adlerbastei 1), wochentags in der Zeit zwischen 8 und 11 Uhr (freitags nur bis 10 Uhr).
Außerdem erhalten Sie den Prälaturkaffee im Weltladen Ulm (Pfauengasse 28) und bei der Kirchengemeinde Erbach.

Mehr Informationen dazu erhalten Sie hier.

Haus der Begegnung: Halbjahresprogramm für das 2. Halbjahr

Es erwarten Sie viele spannende, interessante und nachdenkliche Veranstaltungen. Das Programm des HdB können Sie sich hier als pdf-Datei (2 MB) herunterladen. Mehr Informationen zum Haus der Begegnung finden Sie hier.

Medienstelle im Evang. Bildungswerk Alb-Donau

Die Evangelische Medienstelle bietet Medien aller Art für Schule, Gemeinde und Familie an. Die Ausleihe ist kostenlos!
Sie befindet sich im Haus der Begegnung (Grüner Hof 7, Ulm) und ist eine Fundgrube für alle, die sich für Religion, Kirche und Theologie interessieren - sei es aus privaten oder beruflichen Gründen, im Ehrenamt oder als Hauptamtliche.
Für weitere Informationen zum Angebot der Medienstelle klicken Sie auf diesen Link.

Zum Online-Katalog der Medienstelle geht es hier.

mehr

Meldungenalle

09.10.2015 Landesfachtagung Notfallseelsorge

"Mit mir brauchen Sie nicht zu beten" - Notfallseelsorge in multikultureller Gesellschaft

mehr

Die Handy-Aktion

Was haben unsere Handys mit Gewalt, Armut und Krankheit im Kongo und Menschenrechtsverletzungen in Asien zu tun? Was hat das mit uns zu tun und wie...

mehr

Veranstaltungenalle

Anatomie-Trauergottesdienst

10.02.2016, 14:00 Uhr
Ulmer Münster

Über den Tod hinaus

mehr ...

Filmabend zum Weltgebetstag 2016 mit „Conducta“

19.02.2016, 19:30 Uhr
Ulm-Wiblingen, Ev. Gemeindezentrum Zachäus am Tannenplatz

Beim kubanischen Kinopublikum war „Conducta“ (Verhalten) der meist gesehene, heissest geliebte und heftigst diskutierte...

mehr ...

Gleich(t)gewicht

26.02.2016 - 27.02.2016, 14:30 - 17:00 Uhr
Bildungshaus Untermarchtal

Stimme, Tanz, Präsenz

mehr ...

Madera Festival

27.02.2016, 20:00 Uhr
Oberholzheim, Wielandhalle Oberholzheim

Christliches Rock-Konzert mit den Gruppen Good Weather Forecast, fil_da_elephant, Escandalos

mehr ...

Meldungen aus der Landeskirchealle

71 neue Stiftungen

In den vergangenen acht Jahren sind 71 kirchliche Stiftungen im Bereich der Landeskirche neu gegründet worden. In großer Zahl und mit beträchtlichen Vermögen folgten Stiftende einer inneren Mission, übernähmen Verantwortung und zeigten Mut, sagte Landesbischof Frank Otfried July bei einer Feier der evangelischen Landeskirchenstiftung.

mehr

Neue Aufgabe für Albrecht Knoch

Der Sigmaringer Codekan Albrecht Knoch übernimmt ab Sommer eine neue Aufgabe im Bereich der Prälatur und Kirchenregion Ulm im Kirchlichen Dienst in der Arbeitswelt. Zugleich wird Knoch als Studienleiter bei der Evangelischen Akademie Bad Boll mitarbeiten.

mehr

Zweiter Tag der Kirchengemeinderäte

„Typisch evangelisch“ lautet das Motto des zweiten Kirchengemeinderatstags, zu dem die Evangelische Landeskirche in Württemberg am Samstag, 23. April, in die Schwabenlandhalle in Fellbach einlädt. Im Mittelpunkt stehen Fragen der Gemeindearbeit - auch der Arbeit mit Flüchtlingen - sowie das Reformationsjubiläum 2017.

mehr